Wetterlage:
Jetzt
Abends
Temperatur:
11,4°C
Bedeckung:
0%
Stand: 20.04.2019 05:03
Temperatur:
10,85°C
Bedeckung:
0%
Stand: 20.04.2019 05:03
Kalender:


Naturwissenschaftlicher Verein Osnabrück:

Wir waren 2019 aktiv

Sonne in H-Alpha, Bild Carsten Debbe, 6/2016
Samstag, 30. März 2019

Bundesweiter Astronomietag


Am Vormittag von 10:00 bis 14:00 Uhr vor dem Osnabrücker Dom

Am Nachmittag von 14:00 bis 17:00 Uhr am Museum am Schölerberg
Am Abend ab 20:00 Uhr auf unserer Sternwarte auf dem Oldendorfer Berg bei Melle

Einmal im Jahr stellen die Hobbyastronomen in ganz Deutschland an diesem Tag ihre Aktivitäten vor. Wir sind dabei und hoffen auf einen halbwegs klaren Himmel. Selbst wenn die Sonne wie beim Astronomietag im letzten Jahr wieder völlig ohne Sonnenflecken sein sollte, so können wir doch mit unseren speziellen Instrumenten die Protuberanzen am Sonnenrand zeigen; das ist für Amateure noch gar nicht so lange möglich. Und am Abend/in der Nacht gibt's dann ja auch noch jede Menge andere Objekte am Himmel auf unserer Sternwarte bei Melle zu beobachten. 

___________________________________________________________________
Dr. Thorsten Ratzka, Foto: cp-pictures
Freitag, 29. März 2019, 20:00 Uhr

Museum am Schölerberg

Astronomie in Graz
 
Dr. Thorsten Ratzka, demnächst Leiter des Planetariums Osnabrück, wird über seinen früheren Arbeitsplatz in Graz sprechen. An der Universität Graz ist traditionell die Sonnenphysik stark vertreten, aber neben dem Sonnenobservatorium Kanzelhöhe betreibt das Institut für Physik auch das Observatorium Lustbühel. Das 50cm-Teleskop dort ist mit verschiedenen Instrumenten ausgerüstet, die Studierenden und Wissenschaftlern viele Beobachtungsmöglichkeiten bieten.

___________________________________________________________________
Mondfinsternis 21.1.2019, Aufnahme: Werner Wöhrmann
Freitag, 22. Februar 2019, 20:00 Uhr
Museum am Schölerberg

Nachlese zur Mondfinsternis vom 21. Januar 2019

Es war die letzte totale Mondfinsternis für viele Jahre, die man von Deutschland aus beobachten konnte. Wir wollen sie noch einmal Revue passieren lassen. Jeder aus unserer Astro-AG bringt mit, was er zum Thema beisteuern kann: Fotos, Videos, Erlebnisse, .....
___________________________________________________________________HD189733, Quelle Stellarium 2018

Freitag, 25. Januar 2019, 20:00 Uhr

Museum am Schölerberg

Planeten um andere Sterne (Exoplaneten) - Erste Messungen an der Sternwarte des NVO
Vortrag von Dr. Gerold Holtkamp

Erst vor weniger als 30 Jahren konnten Planeten nachgewiesen werden, die um andere Sterne - also nicht um unsere Sonne - kreisen, sogenannte Exoplaneten. Seitdem sind auch Amateure sehr aktiv, um in diesem Pionierbereich der Astronomie dabei zu sein. Einige haben es sogar geschafft, selbst Exoplaneten zu entdecken.

Wir von der Astro-AG im Naturwissenschaftlichen Verein Osnabrück sind etwas bescheidener. Seit Anfang des Jahres 2018 versuchen wir, in einem ersten Schritt bereits bekannte Exoplaneten zu beobachten. Im Januar 2018 gelang dies das erste Mal.

Im Vortrag wird zunächst der gegenwärtige Stand der Technik bzw. der Erforschung der Exoplaneten dargestellt. Im Anschluss daran werden einige erfolgreiche Messungen - es handelt sich eben nicht um visuelle oder fotografische Beobachtungen - vorgestellt, die im Verlauf des Jahres erfolgreich durchgeführt werden konnten. Daran schließt sich ein Ausblick an, wie die Messungen verbessert werden könnten. Hierzu soll auf verschiedene Fehler eingegangen werden, die die Genauigkeit beeinflussen. In der Diskussion wird die hilfreiche Unterstützung der Astro-AG-Mitglieder mit ihren vielfältigen Erfahrungen in der beobachtenden bzw. messenden Astronomie besonders willkommen sein.
Abschließend wird ein kleiner Ausblick gegeben, wie sich bei uns in Osnabrück Exoplanetenmessungen  weiterentwickeln lassen. Auch hierzu kann gerne intensiv diskutiert werden.
____________________________________________________________________Verfinsterter Mond 27.7.2018, Aufnahme: Werner Wöhrmann

Montag, 21. Januar 2019, 5:30 Uhr
Museum am Schölerberg

Mondfinsternis live - Die totale Mondfinsternis

Bei diesem Himmelsereignis muss man sehr früh aufstehen. Auf dem Museumsvorplatz wird bei klarem Himmel die Mondfinsternis beobachtet.

(-mehr Infos-)

____________________________________________________________________
Mond am 13.02.2017, Aufnahme: Jörg Große-Kracht


Dienstag, 15. Januar 2019, 18:00 Uhr

Museum am Schölerberg

Mond live im Fernrohr und Mondfotografie

Auf dem Museumsvorplatz wird der Mond bei klarem Himmel (Ausweichtermin: Mittwoch, 16.1.2019, 18 Uhr) im Fernrohr beobachtet und Hinweise zur Mondfotografie werden gegeben.

Ausweichtermin mit hoffentlich besserem Wetter:

Freitag, den 18.1.2019, 18:00 Uhr

 

____________________________________________________________________

SOFIA
Donnerstag, 10. Januar 2019, 16:00 Uhr
Universität Osnabrück, Physikgebäude, Barbarastraße 7, Hörsaal 32/102

Die fliegenden Sternwarte SOFIA

Im Mai 2017 konnte Dr. Andreas Hänel am wissenschaftlichen Programm von SOFIA teilnehmen und zweimal im Jumbo-Jet mitfliegen. Er wird von seinem Forschungsflug und der Arbeit an Bord der fliegenden Sternwarte SOFIA berichten. Gäste sind willkommen. Der Eintritt ist frei.

 




Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.  Mehr Informationen
einverstanden