Wetterlage:
Jetzt
Abends
Temperatur:
19,71°C
Bedeckung:
96%
Stand: 02.08.2021 16:40
Temperatur:
14,79°C
Bedeckung:
41%
Stand: 02.08.2021 16:40
Kalender:


Naturwissenschaftlicher Verein Osnabrück:

------------ Astronomie in Zeiten des Coronavirus ------------

ISS-Transit im Moor

Bericht von Werner Wöhrmann, 25.3.2021
mit Aufnahmen von Thomas Kunzemann und Werner Wöhrmann
 
Im Programm "International Space Station Transit Finder" wurde für Mittwoch 24.03.2021 um 19:36:22 Uhr ein Transit der ISS (International Space Station) vor dem Mond am Südrand des Dümmer vorhergesagt. Thomas Kunzemann und ich wollten das beobachten und auf Film - heute natürlich digital - bannen.


Screenshot


Screenshot

Gegen 18:30 Uhr traf ich nach einer eindrucksvollen Fahrt durchs Vogelschutzgebiet am vereinbarten Treffpunkt ein. Der Parkplatz lag in einem kleinen Wäldchen. Keine Sicht. Ein paar 100 Meter weiter fand sich ein Feldweg. Guter Platz, also aufbauen.



Alles stand, war gut eingenordet. Thomas war wie immer bestens vorbereitet, aber ich!! Diesmal war es der Adapter für meine Planetenkamera. Rechner wieder eingepackt und die Canon 600 an meinen 80mm APO. Der Mond war recht klein, aber gut und kontrastreich auf dem Bildschirm. Thomas hatte zwei Teleskope auf seiner Montierung befestigt: Einen Refraktor von Vixen (Öffnung 140mm, Brennweite 800mm mit Konverter auf 1600mm verlängert), bestückt mit einer Canon 6D und einen 80mm Refraktor mit einer Planetenkamera.



Nun hieß es warten. Die Natur um uns herum - wir waren ja im Moor - war eindrucksvoll. Viele Vögel waren zu hören. Sogar ein Hase verlief sich zwischen unsere Autos.


Thomas Kunzemann am Beobachtungsplatz


Werner Wöhrmann am Beobachtungsplatz

Mit zunehmender Dunkelheit wurde der Mond auf meinem Display bei der Videoeinstellung immer heller. Habe es auch nicht in den Griff bekommen. Schon die zweite Pleite. Bei Thomas war alles in Ordnung. Gegen 19:33 Uhr war sie da, die ISS. Der Anflug war wunderbar zu verfolgen. Jetzt flog sie genau vor der Mondscheibe her. Toll.
Thomas hat sie mit seinem 140 mm Refraktor plus 6D Kamera (im Video-Modus) digital erfasst!!

Ein Erlebnis! Da weiß man, warum die Astronomie ein so schönes Hobby ist.


Und jetzt die Aufnahmen vom Transit!


Aus mehreren Aufnahmen zusammengesetzte Sequenz des ISS-Transits


Ausschnitt aus einer der Aufnahmen




Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.  Mehr Informationen
einverstanden