Wetterlage:
Jetzt
Abends
Temperatur:
17,91°C
Bedeckung:
89%
Stand: 14.06.2024 18:11
Temperatur:
14,76°C
Bedeckung:
96%
Stand: 14.06.2024 18:11
Kalender:


Naturwissenschaftlicher Verein Osnabrück:

Supernova SN2023bee in der Galaxie NGC 2708

Bericht von Ulrich Landwehr, 19. Februar 2023
mit einem Update vom 23.4.2023


Ein Forumsbericht machte mich auf eine neu entdeckte Supernova aufmerksam. Es handelte sich um ein Objekt mit der Bezeichnung "SN2023bee" vom Typ 1a und ist im Sternbild Hydra in der Galaxie NGC2708 zu finden.

Ich fand diese Objekte immer schon spannend, und sie eignen sich hervorragend für mein 14-Zoll-Teleskop. Es ist hierbei wichtig, zeitnah wiederholt Aufnahmen zu machen, um die Helligkeitsentwicklung dokumentieren zu können. Dank meiner Gartensternwarte ist es mir möglich, flexibel auf Wolkenlücken zu reagieren, um schnell mal eine Aufnahme machen zu können.

So war es auch am 08.02.2023, als es mir noch spontan in den Sinn kam, kurz nach 22:00 Uhr die Supernova ins Visier zu nehmen.

Sie lag zu dieser Zeit ca. 30 Grad über dem Horizont, was ein Auffinden schwierig machte. Mittels Platesolving und entsprechend langen Belichtungszeiten gelang es mir jedoch, das Objekt einzufangen. Allerdings sorgte die starke Extinktion in der Atmosphäre aufgrund der geringen Höhe dafür, dass die Sterne leicht rötlich erschienen.


Die Supernova befindet sich ca. 2 Bogenminuten vom Zentrum von NGC 2708 entfernt und damit außerhalb des auch für große Teleskope sichtbaren Bereichs der Galaxie. Dass es sich hierbei nur um die Kernregion handelt, lässt sich hier gut veranschaulichen.

Leider war es an den Folgetagen (trotz Gartensternwarte;)aufgrund schlechten Wetters nicht mehr möglich, die Supernova nochmal einzufangen. Eine Abbildung der Helligkeitsveränderungen wäre natürlich toll gewesen. Aber sobald die Gelegenheit kommt, werden Aufnahmen diesem Bericht hinzugefügt.

Nachfolgend die Beobachtungsdaten:

 

Objekt:

SN2023bee
Heimatgalaxie NGC 2708

Entfernung: 130 Millionen Lichtjahre

RA   08h56m11s.627

Dec -03°19'32".00

 

Entdeckungsdatum:

31.01.2023

Scheinbare Helligkeit
zum Zeitpunkt Entdeckung:


18.5 mag

Scheinbare Helligkeit
am Aufnahmetag 08.02.2023:


14.1 mag

Scheinbare Helligkeit
aktuell (17.02.2023):


13.2 mag

Aufbau:

Meade Schmidt-Cassegrain-Teleskop 14"/F10

Montierung: Losmandy Titan 50

Aufnahmekamera: CANON EOS 1000Da

 

Aufnahmedaten:

08.02.2023 22:03 Uhr MEZ

1 x 120 Sekunden ohne Guiding

 

Filter:

IDAS-LPS-P2

 


Update 23.04.2023

 

Das Objekt habe ich in den nachfolgenden Wochen weiterverfolgt. Das Wetter ließ dabei nur zeitlich unregelmäßige Beobachtungen zu. Dennoch sind die Helligkeitsveränderungen hier deutlich zu sehen.

Die oben genannten Aufnahmedaten haben sich im Wesentlichen nicht geändert. Nur die Belichtungen betrugen jetzt jeweils im Schnitt ca. 20 Minuten (10 x 120sec.). Aufgrund der längeren Belichtungszeiten erhöht sich natürlich die Qualität der Aufnahmen, was u.a. auch die charakteristische bläuliche Färbung dieser 1a-Supernova zu Tage treten lässt.

Die geschätzten Helligkeitswerte habe ich Beobachterangaben von der Seite https://www.rochesterastronomy.org/supernova.html entnommen. Bezogen auf die Aufnahmen betrugen diese:

Aufnahmetag

Helligkeit

Tage seit Erstmessung

 

 

 

08.02.2023    (s.o.)

14.1 mag

8

Ø   

 

 

25.02.2023

13.2 mag

25

28.02.2023

13.4 mag

28

Ø   

 

 

11.03.2023

14.1 mag

39

18.03.2023

14.3 mag

46

Ø   

 

 

Ø   

 

 

17.04.2023

15.4 mag

76


Aus den Beobachtungen lassen sich Parallelen aus typischen Helligkeitsverläufen erkennen, wonach die Maxima bei 1a-Supernovae nach ungefähr 19 Tagen im Blauen (https://de.wikipedia.org/wiki/Supernova_vom_Typ_Ia) erreicht werden.

 


Bild 25.02.2023



Bild 28.02.2023



Bild 11.03.2023



Bild 18.03.2023



Bild 17.04.2023


Abschließend sei nochmal gesagt, dass die gefertigten Aufnahmen natürlich nur eine begrenzte photometrische Aussagekraft haben.

Es zeigt sich jedoch, dass sich mit relativ einfachen Mitteln grobe Helligkeitsverläufe dieser interessanten Objekte dokumentieren lassen.

 




Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.  Mehr Informationen
einverstanden