Wetterlage:
Jetzt
Abends
Temperatur:
14,38°C
Bedeckung:
54%
Stand: 20.05.2024 08:39
Temperatur:
13,75°C
Bedeckung:
0%
Stand: 20.05.2024 08:39
Kalender:


Naturwissenschaftlicher Verein Osnabrück:

Polarlichter über Melle

Bericht von Carsten Debbe, 5. November 2023

 

Schon tagsüber kündigte sich an, dass es auch bis in unsere Breiten Polarlichter geben könnte. Leider war das Wetter bei uns sehr bewölkt und regnerisch, so dass die Chancen in unserer Gegend nicht sehr gut aussahen.

Abends schaltete ich meinen Laptop ein, um etwas nachzusehen. Wie das bei Microsoft nun mal so ist, wenn das Gerät mehrere Tage nicht benutzt worden ist, stapelten sich die Updates für alles Mögliche. Also den Rechner machen lassen, einen Kaffee gekocht, mit einem Buch aufs Sofa gesetzt und gewartet, dass irgendwann alle Updates und Neustarts durch sind. In dieser Zeit kam eine Nachricht von Polarlicht Pro. "Nun ja", dachte ich, "ist ja nett gemeint. Aber okay, man kann ja mal aus dem Fenster schauen." Und siehe da ... Wolkenlücken. "Naja, der Rechner braucht ja sowieso noch etwas, da kann ich ja auch mal kurz rausgehen", dachte ich mir.

Also Kamera geschnappt, eine Olympus EM 10 mit 10 mm Objektiv (KB= 20 mm), Stativ mitgenommen und zu einem nahe gelegenen Feldweg gegangen. "Oh, die Wolkenlücken werden ja richtig groß." Also die Kamera Richtung Norden ausgerichtet und mit ISO 1600 10 Sekunden belichtet. Tatsächlich, da waren doch wirklich Polarlicht-Beamer zu sehen. Und auch noch so stark, obwohl die Kamera direkt über das Stadtzentrum von Melle hinweg fotografierte. Die blauen Strahlen sind übrigens keine Polarlichter, sondern leider künstliche Lichtquellen. Also noch ein paar Aufnahmen, bevor die Wolken wieder zuzogen.

Da habe ich mich dann doch gefreut, dass ich noch rausgeschaut hatte. Und die Microsoft-Updates hatten auch etwas Positives ;-)

 

 

Polarlichter über Melle

Polarlichter über Melle




Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.  Mehr Informationen
einverstanden