Wetterlage:
Jetzt
Abends
Temperatur:
5,33°C
Bedeckung:
100%
Stand: 01.12.2020 16:39
Temperatur:
4,42°C
Bedeckung:
99%
Stand: 01.12.2020 16:39
Kalender:


Naturwissenschaftlicher Verein Osnabrück:

------------ Astronomie in Zeiten des Coronavirus ------------

Sonnenflecken im Weiß- und H-Alpha-Licht

Bericht von Werner Wöhrmann, 10. November 2020

Nach endlos langer Zeit entwickelte sich Anfang November 2020 wieder eine größere Sonnenfleckengruppe. Das eigentliche Fleckenminimum war seit dem Frühjahr vorbei. Erst am 07.11.20 hatte ich die Möglichkeit zur Beobachtung. Gegen Mittag, wegen des hohen  Sonnenstandes, rollte ich das Dach meiner Sternwarte zur Seite und bereitete meinen Refraktor APO 107/700 für die Weißlichtbeobachtung vor. Vor das Objektiv kam ein Glasfilter, der schon einen großen Teil des Sonnenlichts herausfiltert. Okularseitig kam noch ein Pentaprisma (ähnlich einem Herschelprisma) zum Einsatz. Klar und deutlich die Fleckengruppe! Wie langweilig, schon wieder Sonnenflecken, mag mancher sagen. Ich meine, unser Stern ist gar nicht langweilig! Da lohnt hin und wieder ein Blick! Da mussten Fotos her.

Anstatt des Pentaprismas  kam eine Canon 600 mit vorgeschraubtem Polfilter an den Okularauszug. Ein schwarzes Fototuch über den Kopf und fokussieren. ISO 100 und 250stel Sek. belichtet.

Sonne im Weiß-Licht, 7.11.2020, Aufnahme: Werner Wöhrmann

Da die Sonne doch sehr klein abgebildet war, habe ich noch ein 15mm Okular mittels Adapter vor die Kamera gebracht. Jetzt ohne Polfilter. ISO 100 - 1/800tel Sek belichtet.

Sonne im Weiß-Licht, 7.11.2020, Aufnahme: Werner Wöhrmann

Das wollte ich auch mal im H-Alpha Licht aufnehmen. Jetzt kam an den Okularauszug der H-Alphafilter (Quark) der Firma Daystar.  Fokussieren nicht einfach. ISO 800 – 1/25stel Sek.

Sonne imH-Alpha-Licht, 7.11.2020, Aufnahme: Werner Wöhrmann

Auch hier wieder eine Okularprojektion mittels Adapter. 20mm Okular ISO800 – 1/250stel Sek.

Sonne imH-Alpha-Licht, 7.11.2020, Aufnahme: Werner Wöhrmann

Die Brennweite meines APO 107/700 ist ein bisschen kurz. Daher habe ich tags darauf meinen 102/1500 Refr. aufgebaut und noch einige Weißlichtbilder gemacht.

Sonnebeobachtung, 7.11.2020, Aufnahme: Werner Wöhrmann

Sonne im Weiß-Licht, 7.11.2020, Aufnahme: Werner Wöhrmann

Sonne im Weiß-Licht, 7.11.2020, Aufnahme: Werner Wöhrmann

Die Bilder sind alle im Bildbearbeitungprogramm Gimp nachbearbeitet worden.
Am nächsten Tag war der Himmel bewölkt.




Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.  Mehr Informationen
einverstanden