Wetterlage:
Jetzt
Abends
Temperatur:
16,96°C
Bedeckung:
89%
Stand: 31.05.2020 11:56
Temperatur:
11,76°C
Bedeckung:
32%
Stand: 31.05.2020 11:56
Kalender:


Naturwissenschaftlicher Verein Osnabrück:

Der Mond mit lunarem X und V

11. Mai. 2019, Martin Steinbeißer

Lunares X und VAm Samstag, 11. Mai 2019, war die Sternwarte für die Öffentlichkeit geöffnet. Unsere Besucher haben natürlich immer Vorrang. Aber zu fortgeschrittener Stunde hatte Martin Steinbeißer dann doch noch Zeit, sich dem Mond zu widmen.
Mit seinen vielen Kratern, Gebirgen und „Meeren“ ist unser Mond immer ein reizvolles Objekt für die Astrofotografie. So sind auf dem Mondterminator - der Tag- und Nacht-Grenze zwischen dem beleuchteten und dem unbeleuchteten Teil des Mondes - zu einem bestimmten Zeitpunkt an der nördlichen Kraterwand des Kraters Werner die Form eines X auf der dunklen Oberfläche zu sehen. Diese X-förmige Struktur entsteht durch den Einfall des Sonnenlichtes in einem bestimmten Winkel auf der Mondoberfläche. Zu sehen ist das "Lunare X" nur wenige Stunden vor dem ersten Viertel nahe dem Mondterminator. Das „Lunare X hat eine Ausdehnung von ca. 70 km. Weiter  nördlich am östlichen Rand des Kraters Ukert ist zusätzlich die Form eines V zu erkennen. Hier werden die beiden östlichen Wände der Krater Ukert M und Ukert N beleuchtet. Die beiden Kraterdurchmesser betragen  17 bzw. 22 km. Die Form wird auch als "Lunares V" bezeichnet.


Mond mit lunarem X und V, 11.5.2019, Aufnahme: Martin SteinbeißerAufnahme mit Teleskop mit 8 Zoll Öffnung, Belichtungszeit 1/640 s, ISO 400

Mond mit lunarem V, 11.5.2019, Aufnahme: Martin SteinbeißerAufnahme mit Teleskop mit 24 Zoll Öffnung, reduzierte Brennweite = 4500mm, Belichtungszeit 1/200 s, ISO 200

Mond mit lunarem X, 11.5.2019, Aufnahme: Martin Steinbeißer
Aufnahme mit Teleskop mit 24 Zoll Öffnung, reduzierte Brennweite = 4500mm, Belichtungszeit 1/200 s, ISO 200

(-zurück zur Homepage-)




Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.  Mehr Informationen
einverstanden